Stuttgart 21/Trassierung/Neue Kopfbahnhöfe: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WikiReal
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Daten ergänzt)
K (Typos, Quelle, Kleinigk. ergänzt)
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
 
<metakeywords>Kopfbahnhof,Stuttgart 21,Bahnhof,Zwischenbahnhof</metakeywords>
 
<metakeywords>Kopfbahnhof,Stuttgart 21,Bahnhof,Zwischenbahnhof</metakeywords>
 
{{IconRight| Zug.png}}
 
{{IconRight| Zug.png}}
{{Ye|<big>'''Ergebnis des Faktenchecks:'''</big>}} Die Argumentation gegen den Stuttgarter Kopfbahnhof, Kopfbahnhöfe seien ein Konzept aus der Postkutschenzeit, trifft nicht zu. Auch heute werden weltweit Kopfbahnhöfe neu gebaut in ganz ähnlicher Lage wie in Stuttgart, d.h. als Zwischenbahnhof auf einer oder mehreren Strecken.
+
{{Ye|<big>'''Ergebnis des Faktenchecks:'''</big>}} Die Argumentation gegen den Stuttgarter Kopfbahnhof, Kopfbahnhöfe seien ein Konzept aus der Postkutschenzeit, trifft nicht zu. Auch heute werden weltweit Kopfbahnhöfe neu gebaut in ganz ähnlicher Lage wie in Stuttgart, also auch als Zwischenbahnhof auf einer oder mehreren Strecken. Würde der Stuttgarter Hbf heute neu gebaut, würde er <u>nach wie vor am besten als Kopfbahnhof</u> gebaut werden.
  
 
→ Diese Recherche wird laufend fortgesetzt, dafür ist jede [[#Todos|Mithilfe willkommen!]]
 
→ Diese Recherche wird laufend fortgesetzt, dafür ist jede [[#Todos|Mithilfe willkommen!]]
Zeile 8: Zeile 8:
 
== Aktuell ==
 
== Aktuell ==
 
{{Aktuell |  
 
{{Aktuell |  
{{newsitem| 28.12.2020 | <u>Der Vergleich neu gebauter Kopfbahnhöfe</u> auf dieser Seite bestätigt, dass auch der Kopfbahnhof in Stuttgart nicht überholt ist.}}}}
+
{{newsitem| 02.05.2021 | <u>Ergänzung des graphischen Vergleichs</u> der [[#Plaene|Streckenpläne wichtiger Kopfbahnhöfe]] in Zwischenbahnhofs-Lage.}}
 +
{{newsitem| 28.12.2020 | <u>Neue Analyse auf dieser Seite:</u> Weltweit neu gebaute Kopfbahnhöfe in Zwischenbahnhof-Lage bestätigen, dass der Stuttgarter Kopfbahnhof nicht überholt ist.}}}}
  
 
<div style="margin-top:2em"></div>
 
<div style="margin-top:2em"></div>
 +
{{id|Plaene}}[[Datei:Neue Kopfbahnhoefe in Zwischenbhf-Lage.png | 560px | rechts | thumb | '''Stuttgart Hbf im Vergleich mit neuen Kopfbahnhöfen in Zwischenbahnhof-Lage.''' In ähn&shy;li&shy;cher Lage wie in Stuttgart werden in Deutschland und international weiterhin Kopfbahnhöfe neu gebaut, reaktiviert oder erweitert mit zumeist deutlich längeren Umwegstrecken (+X km, rot/orange schattiert: erschloss. Zentrum). D.h. andernorts würde man im Fall Stuttgarts erneut einen Kopfbahnhof bauen.]]
 
__TOC__
 
__TOC__
  
 
== Zusammenfassung ==
 
== Zusammenfassung ==
  
Anfang des 20. Jahrhunderts wurde schon einmal für Stuttgart Hbf ein Durchgangsbahnhof erwogen, aber nach reiflicher Überlegung als "unzureichend" "[[Stuttgart 21/Zitate#1905|glücklicherweise begraben]]".<ref>Klaus Gebhard, "Kopfbahnhof versus Durchgangsbahnhof – ein Stuttgarter Déjà-Vu!", 25.03.2009 (pdf [http://www.siegfried-busch.de/page18/page36/files/dejavu_01.pdf siegfried-busch.de])</ref> In der Schlichtung zu Stuttgart 21 vom Herbst 2010 hatte Bahnvorstand Dr. Kefer Kopfbahnhöfe allgemein [[Stuttgart 21/Schlichtung/Verfehlungen#|fälschlicherweise]] als Konzept aus der "Postkutschen"-Zeit dargestellt.
+
Um das Jahr 1900 wurde schon einmal die Sinnhaftigkeit  eines Durchgangsbahnhofs  für Stuttgart Hbf geprüft, aber nach reiflicher Überlegung als "unzureichend" "[[Stuttgart 21/Zitate#1905|glücklicherweise begraben]]".<ref>Klaus Gebhard, "Kopfbahnhof versus Durchgangsbahnhof – ein Stuttgarter Déjà-Vu!", 25.03.2009 (pdf [http://www.siegfried-busch.de/page18/page36/files/dejavu_01.pdf siegfried-busch.de])</ref> In der Schlichtung zu Stuttgart 21 vom Herbst 2010 hatte Bahnvorstand Dr. Kefer dann aber Kopfbahnhöfe [[Stuttgart 21/Schlichtung/Verfehlungen#Postkutsche|fälschlicherweise]] als <u>Konzept aus der "Postkutschen"-Zeit</u> und grundsätzlich überholt dargestellt. Dem ist entgegenzuhalten, dass auch heute noch Kopfbahnhöfe aus gutem Grund neu gebaut werden.
  
Wenn auch ganz natürlicherweise mit zunehmender Vernetzung vermehrt Kopfbahnhöfe durch Durchgangsbahnhöfe ersetzt wurden, so sind dennoch nach wie vor Kopfbahnhöfe immer wieder die beste Wahl bei der Anlage eines Bahnhofs. Nicht nur als Endbahnhof ([https://de.wikipedia.org/wiki/Endbahnhof wp]) am Ende einer Strecke, sondern auch als <u>Zwischenbahnhof</u> ([https://de.wikipedia.org/wiki/Zwischenbahnhof wp]), als Zwischenstation auf einer oder mehreren durchgehenden Strecken. Die Anbindung mit einer Stichstrecke an die Hauptstrecke erlaubt, dem Stadtzentrum oder bspw. dem Flughafen näher zu kommen und erhöht so den Kundennutzen.
+
Wenn auch ganz natürlicherweise mit zunehmender Vernetzung vermehrt Kopfbahnhöfe durch Durchgangsbahnhöfe ersetzt wurden, so sind dennoch nach wie vor '''Kopfbahnhöfe immer wieder die beste Wahl''' bei der Anlage eines Bahnhofs. Kopfbahnhöfe werden nicht nur als <u>Endbahnhof</u> ([https://de.wikipedia.org/wiki/Endbahnhof wp]) am Ende einer Strecke, sondern auch <u>als Zwischenbahnhof neu gebaut</u> ([https://de.wikipedia.org/wiki/Zwischenbahnhof wp]), also als Zwischenstation auf einer oder mehreren durchgehenden Strecken. Die Anbindung mit einer Stichstrecke an die Hauptstrecke erlaubt, dem Stadtzentrum oder bspw. dem Flughafen näher zu kommen und erhöht so den Kundennutzen.
  
Zum Vergleich wird in der Tabelle der neuen Kopfbahnhöfe in Zwischenbahnhof-Lage auch der Stuttgarter Kopfbahnhof angegeben. Es fällt auf, dass hier die Stichstrecke mit rund 1,7 km vergleichsweise sehr kurz ausfällt. Dadurch dass andernorts auch sehr viel längere Stichstrecken in Kauf genommen werden, kann geschlossen werden, dass <u>in Stuttgart die Anlage als Kopfbahnhof hoch gerechtfertigt</u> ist. Das bestätigt, die Analyse von 1905 von Baurat  
+
Zum Vergleich wird in der Tabelle der neuen Kopfbahnhöfe in Zwischenbahnhof-Lage auch der Stuttgarter Kopfbahnhof angegeben. Es fällt auf, dass hier die Umwegstrecke mit rund 3,6 km vergleichsweise sehr kurz ausfällt. Andernorts werden viel längere Umwegstrecken in Kauf genommen, so dass '''in Stuttgart die Anlage als Kopfbahnhof auch heute nicht nur gerechtfertigt sondern geboten''' erscheint. Damit bestätigt sich erneut die [[Stuttgart 21/Zitate#1905|Analyse von Baurat Kübler von 1905]], dass für Stuttgart ein Kopfbahnhof die vernünftigste Lösung ist.
  
  
Zeile 28: Zeile 30:
 
===Tabelle Zwischenbahnhöfe===
 
===Tabelle Zwischenbahnhöfe===
  
In der nachfolgenden Tabelle werden Kopfbahnhöfe aufgelistet, die als <u>Zwischenbahnhof</u> betrieben werden. D.h. es bestehen Zuglinien (bzw. sind geplant), die einen Zwischenstopp an dem betreffenden Bahnhof machen. Die Länge der <u>Stichstrecke</u> wird so ermittelt, dass ihr verdoppelter Wert die Länge der Umwegstrecke für den Halt am Kopfbahnhof ergibt. D.h. es wird der Streckenabschnitt zwischen Ein- und Ausfädelung von der durchgehenden Strecke berücksichtigt.  
+
In der nachfolgenden Tabelle werden Kopfbahnhöfe aufgelistet, die als <u>Zwischenbahnhof</u> betrieben werden. D.h. es bestehen Zuglinien (bzw. sind geplant), die einen Zwischenstopp an dem betreffenden Bahnhof machen. Die Länge der <u>Umwegstrecke</u> gibt an, um wieviel länger die Fahrt mit dem Halt am Bahnhof gegenüber einer Vorbeifahrt ist.<ref>Wenn keine Strecke bzw. Weichen für eine Vorbeifahrt vorhanden sind, wird eine gedachte Ausrundung des "Zwickels" zwischen den Zulaufarmen in den Kopfbahnhof für die Vorbeifahrt angenommen (siehe gepunktete Strecke bei Stuttgart Hbf in der Abb. oben rechts).</ref>
  
{{id|Heckgleise}}Bei der Recherche zu neu gebauten großen Kopfbahnhöfen fiel die in China häufiger gebaute neue Klasse von Kopfbahnhöfen mit leistungssteigernden "<u>Heckgleisen</u>" (engl. tail tracks) und seitlich angeordnetem Empfangsgebäude auf (siehe z.B. auch Lhasa/Tibet, Dandong, Xiamen). Die Leistungssteigerung durch die Heckgleise ist auch Gegenstand der Fachliteratur.<ref>Niels van Oort, Rob van Nes, "The Impact of Rail Terminal Design on Transit Service Reliability", 03.2010 (pdf [http://nielsvanoort.weblog.tudelft.nl/files/2014/01/9-TRR-2010-Van-Oort-Impact-of-Terminal-Design.pdf nielsvanoort.weblog.tudelft.nl])</ref><ref>Zhibin Jiang, Yuyan Tan, Feng Wang, Lei Bu, "Turnback Capacity Assessment and Delay Management at a Rail Transit Terminal with Two-Tail Tracks", 09.09.2015 ([https://www.hindawi.com/journals/mpe/2015/369767/ hindawi.com], pdf [https://downloads.hindawi.com/journals/mpe/2015/369767.pdf downloads.hindawi.com])</ref>
+
{{id|Heckgleise}}Bei der Recherche zu neu gebauten großen Kopfbahnhöfen fiel eine in China häufiger gebaute neue Klasse von Kopfbahnhöfen auf. Diese hat leistungssteigernde "<u>Heckgleise</u>" (engl. "tail tracks") und jeweils ein seitlich angeordnetes Empfangsgebäude (siehe z.B. auch [[#Dandong|Dandong]], [[#Lhasa|Lhasa/Tibet]], [[#Xiamen|Xiamen]]). Die Leistungssteigerung durch die Heckgleise ist auch Gegenstand der Fachliteratur.<ref>Niels van Oort, Rob van Nes, "The Impact of Rail Terminal Design on Transit Service Reliability", 03.2010 (pdf [http://nielsvanoort.weblog.tudelft.nl/files/2014/01/9-TRR-2010-Van-Oort-Impact-of-Terminal-Design.pdf nielsvanoort.weblog.tudelft.nl])</ref><ref>Zhibin Jiang, Yuyan Tan, Feng Wang, Lei Bu, "Turnback Capacity Assessment and Delay Management at a Rail Transit Terminal with Two-Tail Tracks", 09.09.2015 ([https://www.hindawi.com/journals/mpe/2015/369767/ hindawi.com], pdf [https://downloads.hindawi.com/journals/mpe/2015/369767.pdf downloads.hindawi.com])</ref>
  
 
{{id|Tabellenanfang}}
 
{{id|Tabellenanfang}}
 
{| class="wikitable" style="caption-side:bottom; text-align:center"  
 
{| class="wikitable" style="caption-side:bottom; text-align:center"  
! style="text-align:left"  | Neue Kopfbahnhöfe<br />in Zwischenbahnhof-<br />Lage !! Beginn<br />Bau/<br />Betrieb !! Länge<br />Stich-<br />Strecke !! Bahn-<br />steig-<br />Gleise !! Bahn-<br />steig-<br />länge !! baul.<br />Beson-<br />derh. !! style="text-align:left" | Strecken für die<br />Zwischenbahnhof-Funktion besteht,<br />Bemerkungen
+
! style="text-align:left"  | Neue Kopfbahnhöfe<br />in Zwischenbahnhof-<br />Lage !! Beginn<br />Bau/<br />Betrieb !! Länge<br />Umweg-<br />strecke !! Bahn-<br />steig-<br />Gleise !! Bahn-<br />steig-<br />länge !! baul.<br />Beson-<br />derh. !! style="text-align:left" | Strecken, für die die<br />Zwischenbahnhof-Funktion besteht,<br />Bemerkungen
 
|-
 
|-
| style="text-align:left" | '''Birmingham Curzon<br />Street''' (GB) || ca. 2026<br /><ref name="Birm_Curz_en.wp">[https://en.wikipedia.org/wiki/Birmingham_Curzon_Street_railway_station en.wikipedia.org/wiki/Birmingham_Curzon_Street_railway_station]</ref> || 12 km<br /><ref name="Google_Maps">[https://www.google.de/maps google.de/maps]</ref> || 7<br /><ref name="Birm_Curz_en.wp"/> || 400&nbsp;m<br /><ref>Birmingham City Council, "Birmingham Curzon HS2, Masterplan for growth", 07.2015 (pdf [https://www.birmingham.gov.uk/download/downloads/id/730/birmingham_curzon_hs2_masterplan.pdf birmingham.gov.uk]), S. 34 / Bl. 36</ref> || HGV,<br />QB? || style="text-align:left" | High Speed 2, in Phase 2 wird Birmingham Zwischenbahnhof<br />der Strecken London-Leeds und London-Manchester sein<ref>[https://de.wikipedia.org/wiki/High_Speed_2 de.wikipedia.org/wiki/High_Speed_2]</ref>
+
| style="text-align:left" | '''Burg auf Fehmarn'''<br />(DE) || 2010<br /><ref name="BurgFehmarn_wp">[https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Fehmarn-Burg de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Fehmarn-Burg]</ref> || 1,7 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 1<br /><ref name="BurgFehmarn_wp"/> || 208 m<br /><ref name="Google_Maps"/> || ES || style="text-align:left" | Neubau nach Reaktiv. der Strecke Lübeck-Puttgarden,<br />Erweiterung auf 2 Gleise und Mittelbahnsteig ab 2022<ref name="BurgFehmarn_wp"/>
 
|-
 
|-
| style="text-align:left" | '''Dandong'''<br />(CN) || 1954/<br />2015<ref name="Dandong_zh.wp">[https://zh.wikipedia.org/wiki/%E4%B8%B9%E4%B8%9C%E7%AB%99 zh.wikipedia.org/wiki/%E4%B8%B9%E4%B8%9C%E7%AB%99]</ref> || 3,2 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 9<br /><ref name="Dandong_zh.wp"/> || 540 m<br /><ref name="Google_Maps"/> || HGV,<br />SE, HG || style="text-align:left" | 2015 Erweiterung für HGV, zahlreiche durchgebundene Züge,<ref>[http://cnrail.geogv.org/enus/station/5870260 cnrail.geogv.org/enus/station/5870260]</ref><br />ausnahmsw. wohl a. Durchgangsverkehr n. Nordkorea
+
| style="text-align:left" | '''Birmingham,<br />Curzon Street''' (GB) || ca. 2026<br /><ref name="Birm_Curz_en.wp">[https://en.wikipedia.org/wiki/Birmingham_Curzon_Street_railway_station en.wikipedia.org/wiki/Birmingham_Curzon_Street_railway_station]</ref> || 24 km<br /><ref name="Google_Maps">[https://www.google.de/maps google.de/maps]</ref> || 7<br /><ref name="Birm_Curz_en.wp"/> || 400&nbsp;m<br /><ref>Birmingham City Council, "Birmingham Curzon HS2, Masterplan for growth", 07.2015 (pdf [https://www.birmingham.gov.uk/download/downloads/id/730/birmingham_curzon_hs2_masterplan.pdf birmingham.gov.uk]), S. 34 / Bl. 36</ref> || HGV,<br />QB? || style="text-align:left" | Neubau, High Speed 2, in Phase 2 Zwischenbahnhof<br />der Strecken London-Leeds und London-Manchester<ref>[https://de.wikipedia.org/wiki/High_Speed_2 de.wikipedia.org/wiki/High_Speed_2]</ref>
 
|-
 
|-
| style="text-align:left" | '''Dschidda, KAIA-<br />Station''' (SA) || 2019<br /><ref>[https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Medina%E2%80%93Mekka de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Medina%E2%80%93Mekka]</ref> || 3,3 km<br /><ref name="KAIA_de.wp"/> || 4<br /><ref name="KAIA_de.wp">[https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Medina%E2%80%93Mekka de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Medina%E2%80%93Mekka]</ref> || 470 m<br /><ref>Yapi Merkezi, "Nature inspires for solutions", 2018 (pdf [https://yapimerkezi.com.tr/PdfDosyalari/Railway-Systems-ee2a7659-5f55-4464-a9e4-a5c7206a4068-0019c85c-6ad5-42a9-b4d3-b66bbfbb1563.pdf yapimerkezi.com.tr]), S. 64 / Bl. 34</ref> || HGV,<br />QB? || style="text-align:left" | King Abdulaziz Internation Airport (KAIA)-Station, an der<br />Haramain Hochgeschwindigkeitsstrecke Mekka-Medina
+
| style="text-align:left" | {{id|Dandong}}'''Dandong'''<br />(CN) || 1954/<br />2015<ref name="Dandong_zh.wp">[https://zh.wikipedia.org/wiki/%E4%B8%B9%E4%B8%9C%E7%AB%99 zh.wikipedia.org/wiki/丹东站]</ref> || 6,4 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 9<br /><ref name="Dandong_zh.wp"/> || 540 m<br /><ref name="Google_Maps"/> || HGV,<br />ES, HG || style="text-align:left" | 2015 Erweiterung für HGV, z.B. Donggang-Jilin u.a.,<ref>[http://cnrail.geogv.org/enus/station/5870260 cnrail.geogv.org/enus/station/5870260]</ref><br />ausnahmsw. wohl a. Durchgangsverkehr nach Nordkorea
 
|-
 
|-
| style="text-align:left" | '''Eschwege'''<br />(DE) || 2009<br /><ref name="Eschwege_de.wp">[https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Eschwege de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Eschwege]</ref> || 3,2 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 2<br /><ref name="Eschwege_de.wp"/> || 160 m<br /><ref name="Google_Maps"/> || KE, QB || style="text-align:left" | Neubau im Stadtzentrum<br />auf der Strecke Bebra-Eichenberg
+
| style="text-align:left" | '''Dschidda,<br />KAIA-Station''' (SA) || 2019<br /><ref name="KAIA_de.wp"/> || 6,6 km<br /><ref name="KAIA_de.wp"/> || 4<br /><ref name="KAIA_de.wp">[https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Medina%E2%80%93Mekka de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Medina–Mekka]</ref> || 470 m<br /><ref>Yapi Merkezi, "Nature inspires for solutions", 2018 (pdf [https://yapimerkezi.com.tr/PdfDosyalari/Railway-Systems-ee2a7659-5f55-4464-a9e4-a5c7206a4068-0019c85c-6ad5-42a9-b4d3-b66bbfbb1563.pdf yapimerkezi.com.tr]), S. 64 / Bl. 34</ref> || HGV,<br />QB? || style="text-align:left" | Neubau, King Abdulaziz International Airport (KAIA)-Station<br />an Haramain Hochgeschwindigkeitsstrecke Mekka-Medina
 
|-
 
|-
| style="text-align:left" | '''Nur Sultan, Nurly<br />Zhol''' (KA) || 2017<br /><ref name="Nurly_Zhol_en.wp">[https://en.wikipedia.org/wiki/Nur-Sultan-Nurly_Jol_station en.wikipedia.org/wiki/Nur-Sultan-Nurly_Jol_station]</ref> || 4,2 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 6<br /><ref name="Google_Maps"/> || 425 m<br /><ref name="Nurly_Zhol_en.wp"/> || SE || style="text-align:left" | Zwischenstation der Strecken Petropawlosk-Chu<br />und Kartaly-Kulunda
+
| style="text-align:left" | '''Eschwege'''<br />(DE) || 2009<br /><ref name="Eschwege_de.wp">[https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Eschwege de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Eschwege]</ref> || 6,4 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 2<br /><ref name="Eschwege_de.wp"/> || 160 m<br /><ref name="Google_Maps"/> || EK,<br />QB || style="text-align:left" | Neubau im Stadtzentrum<br />auf der Strecke Bebra-Eichenberg
 
|-
 
|-
| style="text-align:left" | '''Laupheim Stadt'''<br />(DE) || 1999<br /><ref>[https://de.wikipedia.org/wiki/Laupheim#Verkehr de.wikipedia.org/wiki/Laupheim#Verkehr]</ref> || 2,2 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 2<br /><ref name="Google_Maps"/> || 100,<br />130<ref name="Google_Maps"/> || SE, QB || style="text-align:left" | Reaktivierung auf der Strecke<br />Friedrichshaften-Ulm
+
| style="text-align:left" | '''Nur Sultan''' (ehem. As-<br />tana), '''Nurly Zhol''' (KA) || 2017<br /><ref name="Nurly_Zhol_en.wp">[https://en.wikipedia.org/wiki/Nur-Sultan-Nurly_Jol_station en.wikipedia.org/wiki/Nur-Sultan-Nurly_Jol_station]</ref> || 8,4 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 6<br /><ref name="Google_Maps"/> || 425 m<br /><ref name="Nurly_Zhol_en.wp"/> || ES || style="text-align:left" | Neubau zur Erschließ. d. Stadtentwicklungs-Zentrums, Zwi-<br />schenbahnhof für Petropawlosk-Chu und Kartaly-Kulunda
 
|-
 
|-
| style="text-align:left" | '''Stuttgart Hbf'''<br />(DE) [z.Vgl.] || 1922<br /><ref>[https://de.wikipedia.org/wiki/Stuttgart_Hauptbahnhof de.wikipedia.org/wiki/Stuttgart_Hauptbahnhof]</ref> || 1,7 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 16 || 360-<br />456 m || HGV,<br />KE, QB || style="text-align:left" | Zwischenbahnhof z.B. auf den Strecken Mannheim-München,<br />Singen-Würzburg
+
| style="text-align:left" | '''Laupheim<br />Stadt''' (DE) || 1999<br /><ref>[https://de.wikipedia.org/wiki/Laupheim#Verkehr de.wikipedia.org/wiki/Laupheim#Verkehr]</ref> || 4,4 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 2<br /><ref name="Google_Maps"/> || 100,<br />130<ref name="Google_Maps"/> || ES,<br />QB || style="text-align:left" | Reaktivierung auf der Strecke<br />Friedrichshaften-Ulm
 
|-
 
|-
| style="text-align:left" | '''Yantai'''<br />(CN) || 2009<br /><ref name="Yantai_ChinaAir">[https://www.chinaairlinetravel.com/railway-station/yantai/ chinaairlinetravel.com/railway-station/yantai/]</ref> || 7,6 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 8<br /><ref name="Yantai_ChinaAir"/> || 600 m<br /><ref name="Google_Maps"/> || HGV,<br />SE || style="text-align:left" | Zwischenbahnhof für die HGV-Züge Longkoushi-Jinan,<br />Longkoushi-Qingdao, Longkoushi-Weihai<ref>[http://cnrail.geogv.org/enus/station/45340350 cnrail.geogv.org/enus/station/45340350]</ref>
+
| style="text-align:left; background-color:#ffff00" | '''Stuttgart<br />Hbf''' (DE) [z.Vgl.] || 1922<br /><ref>[https://de.wikipedia.org/wiki/Stuttgart_Hauptbahnhof de.wikipedia.org/wiki/Stuttgart_Hauptbahnhof]</ref> || 3,6 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 16 || 360-<br />456 m || HGV,<br />EK, QB  || style="text-align:left" | [zum Vergleich] Zwischenbahnhof z.B. auf den Strecken<br />Mannheim-München, Singen-Würzburg
 +
|-
 +
| style="text-align:left" | '''Yantai'''<br />(CN) || 1958/<br />2009<ref name="Yantai_ChinaAir">[https://www.chinaairlinetravel.com/railway-station/yantai/ chinaairlinetravel.com/railway-station/yantai/],<br />[https://zh.wikipedia.org/wiki/%E7%83%9F%E5%8F%B0%E7%AB%99 https://zh.wikipedia.org/wiki/烟台站]</ref> || 15 km<br /><ref name="Openrailway"/> || 8<br /><ref name="Yantai_ChinaAir"/> || 600 m<br /><ref name="Google_Maps"/> || HGV,<br />ES || style="text-align:left" | Neubau an alter Stelle, Zwischenbhf. für die HGV-Züge<br />von Longkoushi nach Jinan, Qingdao und Weihai<ref>[http://cnrail.geogv.org/enus/station/45340350 cnrail.geogv.org/enus/station/45340350] → "All Trains" anklicken und Züge mit sowohl Ankunfts- und Abfahrtszeit suchen</ref>
 
|-
 
|-
 
|}
 
|}
Zeile 60: Zeile 64:
 
{|
 
{|
 
| colspan="2" | <u>Bauliche Besonderheiten bzw. Betriebsbedingungen</u>
 
| colspan="2" | <u>Bauliche Besonderheiten bzw. Betriebsbedingungen</u>
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| style="text-align:center" | {{id|EK}}EK || Empfangsgebäude in Kopflage
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| style="text-align:center" | {{id|ES}}ES || Empfangsgebäude in Seitenlage
 
|- style="vertical-align:top;"
 
|- style="vertical-align:top;"
 
| style="text-align:center" | {{id|HG}}HG || Heckgleise, siehe [[#Heckgleise|oben]]
 
| style="text-align:center" | {{id|HG}}HG || Heckgleise, siehe [[#Heckgleise|oben]]
 
|- style="vertical-align:top;"
 
|- style="vertical-align:top;"
 
| style="text-align:center" | {{id|HGV}}&emsp;HGV&emsp; || Hochgeschwindigkeitsverkehr
 
| style="text-align:center" | {{id|HGV}}&emsp;HGV&emsp; || Hochgeschwindigkeitsverkehr
|- style="vertical-align:top;"
 
| style="text-align:center" | {{id|KE}}KE || Empfangsgebäude in Kopflage
 
 
|- style="vertical-align:top;"
 
|- style="vertical-align:top;"
 
| style="text-align:center" | {{id|QB}}QB || Querbahnsteig
 
| style="text-align:center" | {{id|QB}}QB || Querbahnsteig
 
|- style="vertical-align:top;"
 
|- style="vertical-align:top;"
 
| style="text-align:center" | {{id|QB}}QB? || Querbahnsteig fraglich, noch zu klären
 
| style="text-align:center" | {{id|QB}}QB? || Querbahnsteig fraglich, noch zu klären
|- style="vertical-align:top;"
 
| style="text-align:center" | {{id|SE}}SE || Seitliches Empfangsgebäude
 
 
|- style="vertical-align:top;"
 
|- style="vertical-align:top;"
 
| style="text-align:center" | {{id|TB}}TB || Tunnel- bzw. Tiefbahnhof
 
| style="text-align:center" | {{id|TB}}TB || Tunnel- bzw. Tiefbahnhof
Zeile 90: Zeile 94:
 
===Tabelle fraglicher Zwischenbahnhöfe===
 
===Tabelle fraglicher Zwischenbahnhöfe===
  
Mehrere Bahnhöfe sind geographisch wie die anderen Zwischenbahnhöfe mit Stichstrecken an längere Linien angebunden, es wird aber betrieblich noch keine durchgehende Verbindung angeboten. In Lhasa ist nicht erkennbar, das der Bahnhof betrieblich nicht als Zwischenbahnhof betrieben werden könnte. Die Stichstrecke ist sehr kurz. Möglicherweise ist der Hintergrund in Unterschieden im Zugmaterial der beiden Strecken zu suchen, oder liegt daran, dass der nächste Personenhalt im Norden in Nagqu schon sehr weit entfernt ist. Auch in Roma Termini sind noch keine (nach Süden) weiterfahrenden HGV-Züge bekannt. Und in New York wird der weltgrößte Bahnhof, ein Kopfbahnhof, das Grand Central Terminal bis 2022 um den East-Side-Acces mit 8 weiteren auf dann 48 Bahnsteiggleise erweitert. Aber es wird wohl keine durchgebundenen Züge nach Norden geben.
+
Mehrere Bahnhöfe sind geographisch wie die anderen Zwischenbahnhöfe mit Stichstrecken an längere Linien angebunden, es wird aber betrieblich noch keine durchgehende Verbindung angeboten. In Lhasa ist nicht erkennbar, dass der Bahnhof betrieblich nicht als Zwischenbahnhof betrieben werden könnte. Die Stichstrecke ist sehr kurz. Möglicherweise ist der Hintergrund in Unterschieden im Zugmaterial der beiden Strecken zu suchen, oder liegt daran, dass der nächste Personenhalt im Norden in Nagqu schon sehr weit entfernt ist. Auch in Roma Termini sind noch keine (nach Süden) weiterfahrenden HGV-Züge bekannt.
  
 
{| class="wikitable" style="caption-side:bottom; text-align:center"  
 
{| class="wikitable" style="caption-side:bottom; text-align:center"  
! style="text-align:left"  | Neue Kopfbahnhöfe,<br />Zwischenbahnhof-<br />Lage fraglich !! Beginn<br />Bau/<br />Betrieb !! Länge<br />Stich-<br />Strecke !! Bahn-<br />steig-<br />Gleise !! Bahn-<br />steig-<br />länge !! baul.<br />Beson-<br />derh. !! style="text-align:left" | Strecken für die<br />Zwischenbahnhof-Funktion evtl. besteht,<br />Bemerkungen
+
! style="text-align:left"  | Neue Kopfbahnhöfe,<br />Zwischenbahnhof-<br />Lage fraglich !! Beginn<br />Bau/<br />Betrieb !! Länge<br />Umweg-<br />strecke !! Bahn-<br />steig-<br />Gleise !! Bahn-<br />steig-<br />länge !! baul.<br />Beson-<br />derh. !! style="text-align:left" | Strecken, für die die<br />Zwischenbahnhof-Funktion evtl. besteht,<br />Bemerkungen
 
|-
 
|-
| style="text-align:left" | '''Auckland Britomart<br />Transp. Centre''' (NZ) || 2003<br /><ref name="Britomart_de.wp">[https://de.wikipedia.org/wiki/Britomart_Transport_Centre de.wikipedia.org/wiki/Britomart_Transport_Centre]</ref> || 0,9 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 5<br /><ref name="Britomart_de.wp"/> || (190)<br /><ref>[https://www.openrailwaymap.org/ openrailwaymap.org/]</ref> || QB || style="text-align:left" | Die Station wird bis 2022 mit dem City Rail Link auf<br />2 Gleisen in einen Durchgangsbahnhof umgewandelt<ref>[https://en.wikipedia.org/wiki/City_Rail_Link en.wikipedia.org/wiki/City_Rail_Link]</ref>
+
| style="text-align:left" | '''Auckland, Britomart<br />Transp. Centre''' (NZ) || 2003<br /><ref name="Britomart_de.wp">[https://de.wikipedia.org/wiki/Britomart_Transport_Centre de.wikipedia.org/wiki/Britomart_Transport_Centre]</ref> || 1,8 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 5<br /><ref name="Britomart_de.wp"/> || (190)<br /><ref name="Openrailway">[https://www.openrailwaymap.org/ openrailwaymap.org/]</ref> || QB,TB<br /><ref>AT Metro, "Britomart Facilities" (pdf [https://at.govt.nz/media/1972299/britomart-station-map.pdf at.govt.nz])</ref> || style="text-align:left" | Die Station wird bis 2022 mit dem City Rail Link auf<br />2 Gleisen in einen Durchgangsbahnhof umgewandelt<ref>[https://en.wikipedia.org/wiki/City_Rail_Link en.wikipedia.org/wiki/City_Rail_Link]</ref>
 
|-
 
|-
| style="text-align:left" | '''Lhasa, Tibet'''<br />(CN) || 2006<br /><ref name="Lhasa_de.wp">[https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Lhasa de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Lhasa]</ref> || 2,2 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 7<br /><ref name="Lhasa_de.wp"/> || 590 m<br /><ref name="Google_Maps"/> || HG<br /><ref name="Google_Maps"/> || style="text-align:left" | Endstation der Strecken von Xining und Xigatsê,<br />noch keine durchgehenden Züge Xining-Xigatsê
+
| style="text-align:left" | {{id|Lhasa}}'''Lhasa, Tibet'''<br />(CN) || 2006<br /><ref name="Lhasa_de.wp">[https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Lhasa de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Lhasa]</ref> || 4,4 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 7<br /><ref name="Lhasa_de.wp"/> || 590 m<br /><ref name="Google_Maps"/> || HG<br /><ref name="Google_Maps"/> || style="text-align:left" | Jeweils Endstation der Strecken von Xining und Xigatsê,<br />bisher noch keine durchgehenden Züge Xining-Xigatsê
 
|-
 
|-
| style="text-align:left" | '''Madrid Puerta de<br />Atocha''' (ES) (oberird.) || 1992<br /><ref>[https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Madrid_Atocha de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Madrid_Atocha]</ref> || 10 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 15<br /><ref name="Google_Maps"/> || 530 m<br /><ref name="Google_Maps"/> || HGV || style="text-align:left" | Der HGV Saragossa-Cordoba fährt an Madrid vorbei, alle<br />in Atocha haltende HGV-Linien beginnen oder enden dort
+
| style="text-align:left" | '''Madrid, Puerta de<br />Atocha''' (ES) (oberird.) || 1992<br /><ref>[https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Madrid_Atocha de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Madrid_Atocha]</ref> || 20 km<br /><ref name="Google_Maps"/> || 15<br /><ref name="Google_Maps"/> || 530 m<br /><ref name="Google_Maps"/> || HGV || style="text-align:left" | Der HGV Saragossa-Cordoba fährt an Madrid vorbei, alle<br />in Atocha haltende HGV-Linien beginnen oder enden dort
 
|-
 
|-
 
|}
 
|}
Zeile 107: Zeile 111:
  
 
Die mit Abstand meisten neuen Kopfbahnhöfe werden natürlich in der Lage eines <u>Endbahnhofs</u> gebaut. Einige dieser Bahnhöfe, insbesondere auch welche, die schon im Zusammenhang mit Stuttgart 21 genannt wurden, sollen zur Abgrenzung der Zwischenbahnhof-Recherche hier beispielhaft aufgeführt werden. Manche <u>vom Durchgangs- in einen Kopfbahnhof umgewandelten Stationen</u> sind schlicht das Ergebnis der Kappung einer Strecke und damit nicht unbedingt ein Argument zugunsten des Stuttgarter Kopfbahnhofs.
 
Die mit Abstand meisten neuen Kopfbahnhöfe werden natürlich in der Lage eines <u>Endbahnhofs</u> gebaut. Einige dieser Bahnhöfe, insbesondere auch welche, die schon im Zusammenhang mit Stuttgart 21 genannt wurden, sollen zur Abgrenzung der Zwischenbahnhof-Recherche hier beispielhaft aufgeführt werden. Manche <u>vom Durchgangs- in einen Kopfbahnhof umgewandelten Stationen</u> sind schlicht das Ergebnis der Kappung einer Strecke und damit nicht unbedingt ein Argument zugunsten des Stuttgarter Kopfbahnhofs.
* 2027, ca., <u>Dallas</u> und <u>Houston</u> als Endbahnhöfe der Texas Central High-Speed Railway HGV-Strecke
+
* 2027, ca., <u>Dallas</u> und <u>Houston</u> Neubauten als Endbahnhöfe der Texas Central High-Speed Railway HGV-Strecke
* 2018, <u>West Kowloon Terminus</u>, Hong Kong, China, 11 Gleise, als Endpunkt der Schnellfahrstrecke von Guangzhou und Shenzhen
+
* 2022, <u>New York, Grand Central Terminal</u>, 67 Bahnsteiggl., Erweit. um "East-Side-Access" m. 8 Bahnsteiggl., ohne Durchbindungen von Ost nach Nord
* 2018, <u>Mekka</u>, 10 Gleise, und <Medina>, 6 Gleise, Saudi Arabien, als Endbahnhöfe der Haramain HGV-Strecke
+
* 2018, <u>West Kowloon Terminus</u>, Hong Kong, China, 11 Gleise, Neubau als Endpunkt der Schnellfahrstrecke von Guangzhou und Shenzhen
 +
* 2018, <u>Mekka</u>, 10 Gleise, und <u>Medina</u>, 6 Gleise, Saudi Arabien, Neubauten als Endbahnhöfe der Haramain HGV-Strecke
 
* 2017, <u>St. Moritz</u>, Schweiz, 5 Gleise, Umbau Durchgangs- zum Kopfbahnhof nach Kappung der Strecke
 
* 2017, <u>St. Moritz</u>, Schweiz, 5 Gleise, Umbau Durchgangs- zum Kopfbahnhof nach Kappung der Strecke
 
* 2015, <u>Binhai</u>, China, 6 Gleise
 
* 2015, <u>Binhai</u>, China, 6 Gleise
 
* 2015, <u>Keelung</u>, Korea, 4 Gleise, Neubau an alter Stelle in 5. Generation
 
* 2015, <u>Keelung</u>, Korea, 4 Gleise, Neubau an alter Stelle in 5. Generation
* 2012, <u>Xiamen</u>, China, 9 Gleise, Heckgleise, HGV, Endstation der Strecken nach Fouzhou und Longyan
+
* {{id|Xiamen}}2012, <u>Xiamen</u>, China, 9 Gleise, [[#Heckgleise|Heckgleise]], HGV, Endstation der Strecken nach Fouzhou und Longyan
 
* 2002, <u>Ernstthal am Rennsteig</u>, 2 Gleise, wurde nach Streckenstillegung vom Durchgangs- zum Kopfbahnhof
 
* 2002, <u>Ernstthal am Rennsteig</u>, 2 Gleise, wurde nach Streckenstillegung vom Durchgangs- zum Kopfbahnhof
 
* etc. (ggf. ergänzen)
 
* etc. (ggf. ergänzen)
 +
{{id|Todos}}
  
  
==Todos==
+
==Noch zu erledigen==
  
 
{{Hinweis|Baustelle|<big>'''Tragen Sie zu dieser Übersicht bei!'''</big> Helfen Sie mit, die Daten zu ergänzen und zu belegen! Gerne auch ohne komplizierte Formatierungs-Syntax auf der [[Diskussion:{{PAGENAME}} | Diskussionsseite]]. Gleich oben rechts anmelden/registrieren! Oder Hinweise einfach an: [mailto:info@wikireal.org info@wikireal.org] | x85px}}
 
{{Hinweis|Baustelle|<big>'''Tragen Sie zu dieser Übersicht bei!'''</big> Helfen Sie mit, die Daten zu ergänzen und zu belegen! Gerne auch ohne komplizierte Formatierungs-Syntax auf der [[Diskussion:{{PAGENAME}} | Diskussionsseite]]. Gleich oben rechts anmelden/registrieren! Oder Hinweise einfach an: [mailto:info@wikireal.org info@wikireal.org] | x85px}}
  
Die Ergänzung weiterer neuer Kopfbahnhöfe in Zwischenbahnhof-Lage oder einzelner noch fehlender Wert ist sehr willkommen. Die Abstimmung gemeinschaftlicher Arbeit dazu und die Dokumentation des Fortschritts kann auf der [[Diskussion:{{PAGENAME}} | Diskussionsseite]] erfolgen.
+
Die Ergänzung weiterer neuer Kopfbahnhöfe in Zwischenbahnhof-Lage oder einzelner noch fehlender Werte ist sehr willkommen. Die Abstimmung gemeinschaftlicher Arbeit dazu und die Dokumentation des Fortschritts kann auf der [[Diskussion:{{PAGENAME}} | Diskussionsseite]] erfolgen.
  
 
==Einzelnachweise==
 
==Einzelnachweise==

Aktuelle Version vom 27. Dezember 2021, 18:45 Uhr

Stuttgart 21 (Expertenrat) ► Trassierung ► Neue Kopfbahnhöfe | ICE-Brände | (S.a. → Deutsche Bahn)   //   [ Vollbild  |  aus  (Hilfe) ]

Zug.png

Ergebnis des Faktenchecks: Die Argumentation gegen den Stuttgarter Kopfbahnhof, Kopfbahnhöfe seien ein Konzept aus der Postkutschenzeit, trifft nicht zu. Auch heute werden weltweit Kopfbahnhöfe neu gebaut in ganz ähnlicher Lage wie in Stuttgart, also auch als Zwischenbahnhof auf einer oder mehreren Strecken. Würde der Stuttgarter Hbf heute neu gebaut, würde er nach wie vor am besten als Kopfbahnhof gebaut werden.

→ Diese Recherche wird laufend fortgesetzt, dafür ist jede Mithilfe willkommen!

Aktuell

02.05.2021 Ergänzung des graphischen Vergleichs der Streckenpläne wichtiger Kopfbahnhöfe in Zwischenbahnhofs-Lage.
28.12.2020 Neue Analyse auf dieser Seite: Weltweit neu gebaute Kopfbahnhöfe in Zwischenbahnhof-Lage bestätigen, dass der Stuttgarter Kopfbahnhof nicht überholt ist.
Stuttgart Hbf im Vergleich mit neuen Kopfbahnhöfen in Zwischenbahnhof-Lage. In ähn­li­cher Lage wie in Stuttgart werden in Deutschland und international weiterhin Kopfbahnhöfe neu gebaut, reaktiviert oder erweitert mit zumeist deutlich längeren Umwegstrecken (+X km, rot/orange schattiert: erschloss. Zentrum). D.h. andernorts würde man im Fall Stuttgarts erneut einen Kopfbahnhof bauen.

Zusammenfassung

Um das Jahr 1900 wurde schon einmal die Sinnhaftigkeit eines Durchgangsbahnhofs für Stuttgart Hbf geprüft, aber nach reiflicher Überlegung als "unzureichend" "glücklicherweise begraben".[1] In der Schlichtung zu Stuttgart 21 vom Herbst 2010 hatte Bahnvorstand Dr. Kefer dann aber Kopfbahnhöfe fälschlicherweise als Konzept aus der "Postkutschen"-Zeit und grundsätzlich überholt dargestellt. Dem ist entgegenzuhalten, dass auch heute noch Kopfbahnhöfe aus gutem Grund neu gebaut werden.

Wenn auch ganz natürlicherweise mit zunehmender Vernetzung vermehrt Kopfbahnhöfe durch Durchgangsbahnhöfe ersetzt wurden, so sind dennoch nach wie vor Kopfbahnhöfe immer wieder die beste Wahl bei der Anlage eines Bahnhofs. Kopfbahnhöfe werden nicht nur als Endbahnhof (wp) am Ende einer Strecke, sondern auch als Zwischenbahnhof neu gebaut (wp), also als Zwischenstation auf einer oder mehreren durchgehenden Strecken. Die Anbindung mit einer Stichstrecke an die Hauptstrecke erlaubt, dem Stadtzentrum oder bspw. dem Flughafen näher zu kommen und erhöht so den Kundennutzen.

Zum Vergleich wird in der Tabelle der neuen Kopfbahnhöfe in Zwischenbahnhof-Lage auch der Stuttgarter Kopfbahnhof angegeben. Es fällt auf, dass hier die Umwegstrecke mit rund 3,6 km vergleichsweise sehr kurz ausfällt. Andernorts werden viel längere Umwegstrecken in Kauf genommen, so dass in Stuttgart die Anlage als Kopfbahnhof auch heute nicht nur gerechtfertigt sondern geboten erscheint. Damit bestätigt sich erneut die Analyse von Baurat Kübler von 1905, dass für Stuttgart ein Kopfbahnhof die vernünftigste Lösung ist.


Neue Kopfbahnhöfe

Tabelle Zwischenbahnhöfe

In der nachfolgenden Tabelle werden Kopfbahnhöfe aufgelistet, die als Zwischenbahnhof betrieben werden. D.h. es bestehen Zuglinien (bzw. sind geplant), die einen Zwischenstopp an dem betreffenden Bahnhof machen. Die Länge der Umwegstrecke gibt an, um wieviel länger die Fahrt mit dem Halt am Bahnhof gegenüber einer Vorbeifahrt ist.[2]

Bei der Recherche zu neu gebauten großen Kopfbahnhöfen fiel eine in China häufiger gebaute neue Klasse von Kopfbahnhöfen auf. Diese hat leistungssteigernde "Heckgleise" (engl. "tail tracks") und jeweils ein seitlich angeordnetes Empfangsgebäude (siehe z.B. auch Dandong, Lhasa/Tibet, Xiamen). Die Leistungssteigerung durch die Heckgleise ist auch Gegenstand der Fachliteratur.[3][4]

Neue Kopfbahnhöfe
in Zwischenbahnhof-
Lage
Beginn
Bau/
Betrieb
Länge
Umweg-
strecke
Bahn-
steig-
Gleise
Bahn-
steig-
länge
baul.
Beson-
derh.
Strecken, für die die
Zwischenbahnhof-Funktion besteht,
Bemerkungen
Burg auf Fehmarn
(DE)
2010
[5]
1,7 km
[6]
1
[5]
208 m
[6]
ES Neubau nach Reaktiv. der Strecke Lübeck-Puttgarden,
Erweiterung auf 2 Gleise und Mittelbahnsteig ab 2022[5]
Birmingham,
Curzon Street
(GB)
ca. 2026
[7]
24 km
[6]
7
[7]
400 m
[8]
HGV,
QB?
Neubau, High Speed 2, in Phase 2 Zwischenbahnhof
der Strecken London-Leeds und London-Manchester[9]
Dandong
(CN)
1954/
2015[10]
6,4 km
[6]
9
[10]
540 m
[6]
HGV,
ES, HG
2015 Erweiterung für HGV, z.B. Donggang-Jilin u.a.,[11]
ausnahmsw. wohl a. Durchgangsverkehr nach Nordkorea
Dschidda,
KAIA-Station
(SA)
2019
[12]
6,6 km
[12]
4
[12]
470 m
[13]
HGV,
QB?
Neubau, King Abdulaziz International Airport (KAIA)-Station
an Haramain Hochgeschwindigkeitsstrecke Mekka-Medina
Eschwege
(DE)
2009
[14]
6,4 km
[6]
2
[14]
160 m
[6]
EK,
QB
Neubau im Stadtzentrum
auf der Strecke Bebra-Eichenberg
Nur Sultan (ehem. As-
tana), Nurly Zhol (KA)
2017
[15]
8,4 km
[6]
6
[6]
425 m
[15]
ES Neubau zur Erschließ. d. Stadtentwicklungs-Zentrums, Zwi-
schenbahnhof für Petropawlosk-Chu und Kartaly-Kulunda
Laupheim
Stadt
(DE)
1999
[16]
4,4 km
[6]
2
[6]
100,
130[6]
ES,
QB
Reaktivierung auf der Strecke
Friedrichshaften-Ulm
Stuttgart
Hbf
(DE) [z.Vgl.]
1922
[17]
3,6 km
[6]
16 360-
456 m
HGV,
EK, QB
[zum Vergleich] Zwischenbahnhof z.B. auf den Strecken
Mannheim-München, Singen-Würzburg
Yantai
(CN)
1958/
2009[18]
15 km
[19]
8
[18]
600 m
[6]
HGV,
ES
Neubau an alter Stelle, Zwischenbhf. für die HGV-Züge
von Longkoushi nach Jinan, Qingdao und Weihai[20]

Legende

Verwendete Abkürzungen und Notationen:

Bauliche Besonderheiten bzw. Betriebsbedingungen
EK Empfangsgebäude in Kopflage
ES Empfangsgebäude in Seitenlage
HG Heckgleise, siehe oben
 HGV  Hochgeschwindigkeitsverkehr
QB Querbahnsteig
QB? Querbahnsteig fraglich, noch zu klären
TB Tunnel- bzw. Tiefbahnhof
Parameterwerte
(x) Geklammerter Wert: Grobe Schätzung
* aus Plänen oder Fotos ausgemessene Werte
Leer: Noch fehlender Wert
Gedankenstrich: Wert fehlt, ist aber auch nicht zu erwarten bzw. grundsätzlich nicht zu bekommen

Tabelle fraglicher Zwischenbahnhöfe

Mehrere Bahnhöfe sind geographisch wie die anderen Zwischenbahnhöfe mit Stichstrecken an längere Linien angebunden, es wird aber betrieblich noch keine durchgehende Verbindung angeboten. In Lhasa ist nicht erkennbar, dass der Bahnhof betrieblich nicht als Zwischenbahnhof betrieben werden könnte. Die Stichstrecke ist sehr kurz. Möglicherweise ist der Hintergrund in Unterschieden im Zugmaterial der beiden Strecken zu suchen, oder liegt daran, dass der nächste Personenhalt im Norden in Nagqu schon sehr weit entfernt ist. Auch in Roma Termini sind noch keine (nach Süden) weiterfahrenden HGV-Züge bekannt.

Neue Kopfbahnhöfe,
Zwischenbahnhof-
Lage fraglich
Beginn
Bau/
Betrieb
Länge
Umweg-
strecke
Bahn-
steig-
Gleise
Bahn-
steig-
länge
baul.
Beson-
derh.
Strecken, für die die
Zwischenbahnhof-Funktion evtl. besteht,
Bemerkungen
Auckland, Britomart
Transp. Centre
(NZ)
2003
[21]
1,8 km
[6]
5
[21]
(190)
[19]
QB,TB
[22]
Die Station wird bis 2022 mit dem City Rail Link auf
2 Gleisen in einen Durchgangsbahnhof umgewandelt[23]
Lhasa, Tibet
(CN)
2006
[24]
4,4 km
[6]
7
[24]
590 m
[6]
HG
[6]
Jeweils Endstation der Strecken von Xining und Xigatsê,
bisher noch keine durchgehenden Züge Xining-Xigatsê
Madrid, Puerta de
Atocha
(ES) (oberird.)
1992
[25]
20 km
[6]
15
[6]
530 m
[6]
HGV Der HGV Saragossa-Cordoba fährt an Madrid vorbei, alle
in Atocha haltende HGV-Linien beginnen oder enden dort

Legende siehe oben.

Neue Kopfbahnhöfe in Endbahnhof-Lage

Die mit Abstand meisten neuen Kopfbahnhöfe werden natürlich in der Lage eines Endbahnhofs gebaut. Einige dieser Bahnhöfe, insbesondere auch welche, die schon im Zusammenhang mit Stuttgart 21 genannt wurden, sollen zur Abgrenzung der Zwischenbahnhof-Recherche hier beispielhaft aufgeführt werden. Manche vom Durchgangs- in einen Kopfbahnhof umgewandelten Stationen sind schlicht das Ergebnis der Kappung einer Strecke und damit nicht unbedingt ein Argument zugunsten des Stuttgarter Kopfbahnhofs.

  • 2027, ca., Dallas und Houston Neubauten als Endbahnhöfe der Texas Central High-Speed Railway HGV-Strecke
  • 2022, New York, Grand Central Terminal, 67 Bahnsteiggl., Erweit. um "East-Side-Access" m. 8 Bahnsteiggl., ohne Durchbindungen von Ost nach Nord
  • 2018, West Kowloon Terminus, Hong Kong, China, 11 Gleise, Neubau als Endpunkt der Schnellfahrstrecke von Guangzhou und Shenzhen
  • 2018, Mekka, 10 Gleise, und Medina, 6 Gleise, Saudi Arabien, Neubauten als Endbahnhöfe der Haramain HGV-Strecke
  • 2017, St. Moritz, Schweiz, 5 Gleise, Umbau Durchgangs- zum Kopfbahnhof nach Kappung der Strecke
  • 2015, Binhai, China, 6 Gleise
  • 2015, Keelung, Korea, 4 Gleise, Neubau an alter Stelle in 5. Generation
  • 2012, Xiamen, China, 9 Gleise, Heckgleise, HGV, Endstation der Strecken nach Fouzhou und Longyan
  • 2002, Ernstthal am Rennsteig, 2 Gleise, wurde nach Streckenstillegung vom Durchgangs- zum Kopfbahnhof
  • etc. (ggf. ergänzen)


Noch zu erledigen

Baustelle.png
Tragen Sie zu dieser Übersicht bei! Helfen Sie mit, die Daten zu ergänzen und zu belegen! Gerne auch ohne komplizierte Formatierungs-Syntax auf der Diskussionsseite. Gleich oben rechts anmelden/registrieren! Oder Hinweise einfach an: info@wikireal.org

Die Ergänzung weiterer neuer Kopfbahnhöfe in Zwischenbahnhof-Lage oder einzelner noch fehlender Werte ist sehr willkommen. Die Abstimmung gemeinschaftlicher Arbeit dazu und die Dokumentation des Fortschritts kann auf der Diskussionsseite erfolgen.

Einzelnachweise

Sollten Links mit der Zeit veralten, hilft oft eine Suche unter web.archive.org.[26] Entsprechend korrigierte Links können gerne hier nachgetragen werden.

  1. Klaus Gebhard, "Kopfbahnhof versus Durchgangsbahnhof – ein Stuttgarter Déjà-Vu!", 25.03.2009 (pdf siegfried-busch.de)
  2. Wenn keine Strecke bzw. Weichen für eine Vorbeifahrt vorhanden sind, wird eine gedachte Ausrundung des "Zwickels" zwischen den Zulaufarmen in den Kopfbahnhof für die Vorbeifahrt angenommen (siehe gepunktete Strecke bei Stuttgart Hbf in der Abb. oben rechts).
  3. Niels van Oort, Rob van Nes, "The Impact of Rail Terminal Design on Transit Service Reliability", 03.2010 (pdf nielsvanoort.weblog.tudelft.nl)
  4. Zhibin Jiang, Yuyan Tan, Feng Wang, Lei Bu, "Turnback Capacity Assessment and Delay Management at a Rail Transit Terminal with Two-Tail Tracks", 09.09.2015 (hindawi.com, pdf downloads.hindawi.com)
  5. a b c de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Fehmarn-Burg
  6. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u google.de/maps
  7. a b en.wikipedia.org/wiki/Birmingham_Curzon_Street_railway_station
  8. Birmingham City Council, "Birmingham Curzon HS2, Masterplan for growth", 07.2015 (pdf birmingham.gov.uk), S. 34 / Bl. 36
  9. de.wikipedia.org/wiki/High_Speed_2
  10. a b zh.wikipedia.org/wiki/丹东站
  11. cnrail.geogv.org/enus/station/5870260
  12. a b c de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Medina–Mekka
  13. Yapi Merkezi, "Nature inspires for solutions", 2018 (pdf yapimerkezi.com.tr), S. 64 / Bl. 34
  14. a b de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Eschwege
  15. a b en.wikipedia.org/wiki/Nur-Sultan-Nurly_Jol_station
  16. de.wikipedia.org/wiki/Laupheim#Verkehr
  17. de.wikipedia.org/wiki/Stuttgart_Hauptbahnhof
  18. a b chinaairlinetravel.com/railway-station/yantai/,
    https://zh.wikipedia.org/wiki/烟台站
  19. a b openrailwaymap.org/
  20. cnrail.geogv.org/enus/station/45340350 → "All Trains" anklicken und Züge mit sowohl Ankunfts- und Abfahrtszeit suchen
  21. a b de.wikipedia.org/wiki/Britomart_Transport_Centre
  22. AT Metro, "Britomart Facilities" (pdf at.govt.nz)
  23. en.wikipedia.org/wiki/City_Rail_Link
  24. a b de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Lhasa
  25. de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Madrid_Atocha
  26. Die nicht mehr erreichbare Url einfach vollständig in die Suche eingeben.